Sprachen
  • de
  • en
  • fr
SUPPORT: ten.sbal-cinos@troppus | Fernwartung | | Nutzungsbedingungen

ek

Archiv nach Autoren

Neu: Statistikmodul

Oktober 2015

Ab Version 4.3.2.452 enthalten unsere Produktvarianten dns.comfort.pro, dns.comfort.net workflow und dns.comfort.basic workflow PLUS das neue zuschaltbare Statistikmodul. Dieses ermöglicht komfortable Auswertungen über Diktate und Anwendungsnutzung – und das mit nur wenigen Klicks.

 


Diktieren in Aeskulap

Juni 2015: Ab dns.comfort Version 4.2.2.436 wird das Diktieren in das Patientenverwaltungssystem Aeskulap unterstützt.

zum Link: Diktieren in Aeskulap


Diktieren in Albis

Auf vielfachen Wunsch zeigen wir hier die Integration in das Patientenverwaltungssystem Albis. (Beispiel)

zum Link:  Diktieren in Albis


Unsere Version 4 ist gestartet

August 2014: Die mit Dragon 13 voll kompatible Version 4 von dns.comfort ist gestartet.


Integration in PVS „Medical Office“

Medical Office von Indamed gehört ab sofort zu den über 20 Patientenverwaltungssystemen, in welche dns.comfort die Spracherkennung in sehr komfortabler Weise einbindet.

Weiterführende Informationen zu unseren medizinischen Integrationen finden Sie hier:
Übersicht medizinische Integrationen

Die Funktion ist ab V3.2.6.239 in allen dns.comfort-Versionen mit Integration enthalten.


Neu: Diktieren mit Advoware

dns.comfort Version 3 ermöglicht komfortables Diktieren in Verbindung mit der Kanzleisoftware Advoware – mit und ohne Spracherkennung.

Dem Autor stehen für die Gestaltung seiner Arbeitsabläufe folgende Möglichkeiten zur Verfügung:


Mit SpeechFocus die Übersicht behalten

Unser einzigartiges SpeechLock® wird noch besser: Bei Nutzung von Speechlock in Verbindung mit Microsoft Word werden markierter Text und Cursor fortlaufend farblich hervorgehoben. Damit wissen Sie immer, ob Text markiert ist und wo Gesprochenes eingefügt wird.

SpeechFocus ist ab V3.1.2 in allen dns.comfort-Versionen enthalten, die die Option Diktierfeld enthalten.


Erweiterte Terminalintegration

Betriebssicheres Arbeiten mit Spracherkennung leicht gemacht: Unter Nutzung des dns.comfort-eigenen Terminalkanals kann ein Diktat aus der Terminalsitzung heraus mit Bezug zur aktiven Anwendung gestartet werden. Die Rückübertragung des gesprochenen Texts erfolgt zielsicher in die bei Diktatstart aktive Anwendung.