Sprachen
  • de
  • en
  • fr
SUPPORT: ten.sbal-cinos@troppus | Fernwartung | | Nutzungsbedingungen

Diktiergeräte

Archiv nach Tags

Sonic Labs und WMC Diktiersysteme am 7. und 8. März 2017 auf dem Gesundheitskongress des Westens

Erleben Sie die Zukunft des digitalen Diktats und lassen Sie sich kompetent rund um die Themen professionelles Diktieren und Spracherkennung beraten.

Zusammen mit unserem Vertriebspartner WMC Diktiersysteme aus Dortmund zeigen wir unsere Diktierlösung „dns.comfort.pro“.

„dns.comfort.pro“ ist eine innovative, praxisgerechte und einfach zu bedienende Gesamtlösung, die alle Belange des mobilen und stationären Diktierens mit und ohne Spracherkennung abdeckt. Produktdetails wie SpeechLock™, SonicPad™, ein integrierter Workflow sowie die Unterstützung für Diktiertechnik aller namhaften Hersteller (Olympus, Philips, Grundig, u.a.) sind Garanten für eine robuste und alltagstaugliche Software.
Mit Hilfe der vorhandenen Schnittstellen zu über 50 Drittsystemen können extrem effiziente Arbeitsabläufe gestaltet werden. Fehlende Schnittstellen werden von uns in üblicherweise maximal 4 Wochen bereitgestellt.

Besuchen sie uns am Stand unseres Vertriebspartners WMC Diktiersysteme – wir freuen uns auf Sie!


Neu: Zentrale Diktiergeräteverwaltung

August 2015:
Unsere Produktvarianten dns.comfort.pro, dns.comfort.net workflow und der neue dns.comfort.basic workflow PLUS enthalten ab Version 4.2.10.444 eine zentrale Diktiergeräteverwaltung für Diktiergeräte von Grundig, Olympus und Philips.

Es können pro Gerät diverse Einstellungen wie beispielsweise Autor(en), Listen und Sicherheitseinstellungen vorgegeben werden. Weiterhin lassen sich zentral gesteuert Firmware-Updates verteilen. Die Übertragung auf das jeweilige Diktiergerät erfolgt, sobald es vom Benutzer mit dem PC verbunden wird.

Durch die nun integrierte Diktiergeräteverwaltung ist keine Installation weiterer Software vom Diktiergerätehersteller mehr nötig.