Sprachen
  • de
  • en
  • fr
SUPPORT: ten.sbal-cinos@troppus | Fernwartung | | | Nutzungsbedingungen

dns.comfort

Archiv nach Tags

Weitere Integrationen in Patienten- und Krankenhausverwaltungssysteme

Neue Integrationen

August 2015:
dns.comfort bindet die Spracherkennung und das digitale Diktat in weitere Patienten- und Krankenhausverwaltungssysteme ein.

Beispielsweise kann der Autor mit Hilfe von dns.comfort ein patientenbezogenes Diktat mit oder auch ohne Spracherkennung aufnehmen. Dabei können alle Aspekte wie Anamnese, Befund etc. strukturiert erfasst werden. Das aufgenommene Diktat kann zur Abschrift bzw. Korrektur weitergeleitet werden oder – abhängig vom Support durch das PVS/KIS – direkt in die Patientenakte transferiert werden.

Weiterführende Informationen zu unseren medizinischen Integrationen finden Sie hier:
Übersicht medizinische Integrationen

Krankenhausinformationssysteme (KIS):
CGM Clinica
ITR
Medico//s
Nexus

Patientenverwaltungssysteme (PVS):
Aeskulap (CH)
Arkandus
AGORA (CH)
DAVID
DATA-AL
EasyMed
KIWI
PegaMed
Smarty
Vitomed (CH)


Unsere Version 4 ist gestartet

August 2014: Die mit Dragon 13 voll kompatible Version 4 von dns.comfort ist gestartet.


Integration in PVS „Medical Office“

Medical Office von Indamed gehört ab sofort zu den über 20 Patientenverwaltungssystemen, in welche dns.comfort die Spracherkennung in sehr komfortabler Weise einbindet.

Weiterführende Informationen zu unseren medizinischen Integrationen finden Sie hier:
Übersicht medizinische Integrationen

Die Funktion ist ab V3.2.6.239 in allen dns.comfort-Versionen mit Integration enthalten.


Mit SpeechFocus die Übersicht behalten

Unser einzigartiges SpeechLock® wird noch besser: Bei Nutzung von Speechlock in Verbindung mit Microsoft Word werden markierter Text und Cursor fortlaufend farblich hervorgehoben. Damit wissen Sie immer, ob Text markiert ist und wo Gesprochenes eingefügt wird.

SpeechFocus ist ab V3.1.2 in allen dns.comfort-Versionen enthalten, die die Option Diktierfeld enthalten.


Erweiterte Terminalintegration

Betriebssicheres Arbeiten mit Spracherkennung leicht gemacht: Unter Nutzung des dns.comfort-eigenen Terminalkanals kann ein Diktat aus der Terminalsitzung heraus mit Bezug zur aktiven Anwendung gestartet werden. Die Rückübertragung des gesprochenen Texts erfolgt zielsicher in die bei Diktatstart aktive Anwendung.


Seite 2 von 212